Bulk-Packaging-System für Kfz-Elektronikmodule

Ford Electronics suchte nach einer Lösung, bei der die Module nach bestimmten Typen sortiert werden, wenn sie in den Bereich der Großverpackung gelangen, und so lange gestapelt werden, bis die Packungsmenge für jeden Typ erreicht ist, was je nach Herstellungs- und Testzyklen Stunden oder sogar mehrere Tage dauern kann. Da die elektronischen Module sehr empfindlich sind, war eine ordnungsgemäße Handhabung des Produkts von entscheidender Bedeutung, um Schäden durch elektrostatische Entladungen (ESD) während des Transports auf dem Förderband zu vermeiden. Der Platz im Werk war begrenzt, und das System musste innerhalb des gegebenen Raums effizient gestaltet werden, ohne die Lärmpegelstandards des Kunden zu überschreiten.