Reinraum-Fördersystem ermöglicht effizientes Beschichten und Aushärten von Scheinwerferlinsen

1961 begann W&M Manufacturing als kundenspezifische Metallisierungs- und Lackieranlage, die hauptsächlich für die Sargindustrie tätig war. Das Schwesterunternehmen Pier-Mac Plastics wurde 1975 gegründet und war auf Spritzguss spezialisiert. Erst 2008 fusionierten beide Unternehmen zu einem, das heute als Carrera Manufacturing bekannt ist. Seitdem ist Carrera strategisch gewachsen und bietet seinen Kunden alles aus einer Hand - vom Spritzguss über die Veredelung und Beschichtung von Kunststoffprodukten bis hin zu fertigen Komponenten.

Während Carreras Hauptgeschäft immer noch in der Sargindustrie liegt, floriert das Unternehmen weiterhin in der Automobil- und Beleuchtungsindustrie und ist auf Linsen und Reflektoren spezialisiert. Um dieses Geschäftsfeld strategisch auszubauen, suchte das Unternehmen die Expertise von Shuttleworth, um eine Lösung zu entwickeln, die einen schonenden Transport von frisch geformten Scheinwerferlinsen durch einen Beschichtungs- und Aushärtungsprozess in Reinraum 100 und Reinraum 1000 ermöglicht.